Erläuterung der Straßennamen

Felsenstraße

Die ehemalige Zugangsstraße zur alten Festung auf dem Berg führte an der Südwestseite des Talsporns mit den seinerzeitigen Steinbrüchen, in denen der anstehende Blasensandsteinfelsen bloßgelegt war, vorbei. Seit etwa 1820 begann die Bebauung des Steinbruchgeländes (nördlicher Teil der Felsenstraße).