Erläuterung der Straßennamen

Hans-Eckstein-Straße

Hans Eckstein

* 8. April 1885 † 28. Februar 1945

Am 7.12.1924 wählten die Bürger Roßtals (damals ca. 1450 Einwohner) mit 535 Stimmen Hans Eckstein für 5 Jahre zum 1. Bürgermeister (1.1.1925-31.12.1929). Für die daran anschließende Wahlperiode (1.1.193031.12.1934) wurde er am 8.12.1929 mit 721 Stimmen in seinem Amt bestätigt.

Als Folge der nationalsozialistischen Machtergreifung verloren er und die demokratisch gewählten Markträte am 26.4.1933 ihre Ämter.

Etwa sieben Wochen vor dem Eintreffen der Amerikaner in Roßtal fand er am 28.2.1945 gegen 16.30 Uhr den Tod durch die Kugel eines Tieffliegers am Weinzierleiner Berg.

Siehe Heimatblätter Heft11.htm